EU EuropaEine Zahnbehandlung ist teuer, für Zahnersatz müssen schnell einmal mehrere Tausend Euro bezahlt werden.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen in der Regel nur einen Bruchteil der Gesamtkosten für Zahnimplantate, Kronen, Zahnbrücken und PEEK-Prothesen.

So bleibt ein hoher Eigenanteil, der von den Patienten zu tragen ist.

 

Auslandszahnbehandlung als Alternative

Viele Patienten suchen so nach einer Alternative zur teuren Behandlung am Wohnort und werden im europäischen Ausland fündig. Innerhalb der Europäischen Union haben sich zahlreiche Zahnkliniken auf die Behandlung von ausländischen Patienten spezialisiert. So vor allem in Ungarn, Polen, Tschechien und auch Bulgarien.

Mit einer Zahnreise können Patienten somit bares Geld beim Zahnersatz sparen. Und dies bei zahlreichen Zahnkliniken in Ungarn mit einer hochprofessionellen Zahnbehandlung mit ausgezeichneter Qualität.

Worauf bei der Zahnreise zu achten ist

Möchte man sich im Ausland behandeln lassen, so ist einiges zu beachten. So gibt es natürlich nicht nur Kliniken auf deutschem Standard, sondern auch zahlreiche Zahnärzte und Praxen, von denen man besser die Finger lassen sollte, um hohe Folgekosten zu vermeiden.

Als Patient sollte man insbesondere darauf achten:

  • Bietet die Zahnklinik ausreichende Informationen vorab?
  • Welchen Eindruck vermittelt die Internetseite?
  • Wie lange existiert die Zahnklinik bereits?
  • Wie viele Patienten wurden dort bereits behandelt?
  • Sind Informationen über die Qualifikation der Zahnärzte vorhanden?
  • Besitzt die Klinik ein eigenes Dentallabor?
  • Gibt es eine umfangreiche Garantie auf den Zahnersatz?
  • Sind auch die notwendigen Reise- und Hotelkosten für eine Garantiereparatur abgedeckt?
  • Ist die technische Ausstattung auf westeuropäischem Stand?
  • Ist der Klinikstandort einfach, schnell und preiswert erreichbar?
  • Existiert eine unabhängige Zertifizierung oder gar eine Kooperation mit einer deutschen Krankenkasse?

Gleiche Zuschüsse der Krankenkasse innerhalb der EU

Führt die Zahnreise zu einer Zahnklinik Ungarn und/oder innerhalb der Europäischen Union, so können sich Patienten sogar über die identischen Zuschüsse der Krankenkassen freuen: Sie erhalten den gleichen Festzuschuss wie bei einer Behandlung in Deutschland.

Haben Sie Fragen?